Montag bis Freitag

10:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 18:00 Uhr

Reisetyp

Reiseziel

Anreise

Abreise

 

Wir haben für Sie eine 11 tägige Reise ausgearbeitet, bei der Sie Natur und Kultur Lettlands kennen lernen werden. Sie sind mit dem Auto unterwegs – und wir haben vieles auf dem Weg für Sie organisiert.Der kulturelle Mittelpunkt des Landes ist die Hauptstadt Riga, die besonders durch ihre Mischung aus Geschichte und Modernität begeistert. Lettland ist vor allem ein Land voller Wälder, Seen und einsamer Strände. Besonders die Region Kurzeme/Kurland und der Gauja-Nationalpark sind landschaftliche Highlights dieses Landes. Unterwegs besuchen Sie alte Ordensburgen, gotische Backsteinkirchen und prachtvolle Schlösser.

Highlights:
  • Riga – die Hauptstadt des Jugendstils
  • Kurland – weite Strände und kleine Fischerdörfer
  • Das Barockschloss Rundale
  • Burgen und hohe Sandsteinfelsen im Gauja-Nationalpark
Termine:
Verfügbarkeit:
  • 01.01.2017-31.12.2017

Preis:

ab 998 €

Kennziffer:

0218-LEK

Veranstalter:

in naTOURa Partner



Reiseleistungen inklusive:

  • Hoteltransfers bei An- und Abreise in Riga
  • 10 Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklassehotels (***/*)
  • Mietwagen der B-Kategorie für 8×24 Stunden inkl. Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung (mit Selbstbehalt von bis zu max. 320 Euro im Falle eines selbst verschuldeten Unfalls oder Diebstahls) bei unbegrenzter Kilometerzahl
  • Bereitstellung und Abholung des Mietwagens
  • individuelle deutschsprachige Stadtführung in Riga
  • Eintritte: Rigaer Dom, Schloss Rundale, Burg Turaida
  • geführter individueller Tagesausflug in den Gauja-Nationalpark
  • telefonische Reisebegleitung während des gesamten Aufenthalts
  • Teilnehmer/innen: min. 2

Reiseleistungen (zubuchbar):


    Veranstalter: in naTOURa Partner

    Reiseverlauf 11 Tage

    1. Tag – Ankunft in Riga
    Nach Ihrer Ankunft und Begrüßung in Riga geleiten wir Sie zu Ihrer Unterkunft, einem guten Mittelklasse-Hotel in der Nähe des Jugendstilviertels.

    2. Tag – Die Hauptstadt Riga
    Nach dem Frühstück erwartet Sie eine individuelle deutschsprachige Stadtführung durch das mittelalterliche Stadtzentrum und Jugendstilviertel; der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Riga ist mit 760.000 Einwohnern die größte Stadt des Baltikums. Die über 800jährige Stadtgeschichte macht sich auch im Stadtbild bemerkbar. Die Stadt ist berühmt für ihre beeindruckenden Jugendstilbauten, großzügige Parks und die historische Altstadt. Besuchen Sie auf jeden Fall die 800 Jahre alte St.-Petri-Kirche, die den Mittelpunkt von Rigas Skyline bildet. Der Ausblick von dem 123m hohen Kirchturm ist fantastisch. Unbedingt besichtigen sollten Sie auch den Riga Dom, die größte Backsteinkirche des Baltikums mit einer der wertvollsten historischen Orgeln der Welt. Vor dem Dom befindet sich der größte Platz der Altstadt, der von Gebäuden ganz unterschiedlicher Architektur einfasst ist. Rigas Stadtbild ist vom Jugendstil geprägt. Laut der UNESCO besitzt die Stadt sogar die schönsten Gebäude dieser Stilrichtung in Europa. In Riga ist der im frühen 20. Jahrhundert entstandene Jugendstil auch wesentlich besser erhalten geblieben als in vielen deutschen Städten.

    3.-4. Tag – Die Rigaer Bucht
    Am Morgen erfolgt die Bereitstellung des Mietwagens. Die Fahrt führt Sie entlang der Küste in Richtung Westen in ein typisches Fischerdorf an der Rigaer Bucht. Ihre Unterkunft in einem Ferienhaus befindet sich fußläufig 5 Minuten  vom Strand entfernt. Kurzeme (dt. Kurland) ist das Land zwischen Rigaer Bucht und offener Ostsee im Westen – geprägt durch dichte Wälder, Burgruinen, alte Dorfkirchen, Spuren zweier Weltkriege. Die Region ist äußerst dünn besiedelt. Entlang der Küste gibt es zahlreiche unberührte Sandstrände. Besuchen Sie Kap Kolka, den nördlichsten Festlandspunkt der Halbinsel, wo Ostsee und Rigaer Bucht, Sonnenauf- und -untergang zusammentreffen. Nutzen Sie den Aufenthalt für sich und lassen Sie einfach Seele und Beine baumeln – ob ein ausgiebiger Spaziergang am unberührten Strand oder die Erkundung der näheren Umgebung – die beiden Tage gehören Ihnen!    

    5.-6. Tag – Die Ostseestadt Ventspils
    Ihr nächster Aufenthaltsort ist Ventspils (dt. Windau); Sie wohnen in einem familiär geführten Hotel im Grünen und in Strandnähe. Ventspils entstand im 13. Jahrhundert im Schutze einer Ordensburg und gehörte zeitweilig zur Hanse. Im 17. Jahrhundert entwickelte sich Ventspils zu einer bedeutenden Hafenstadt. In der Altstadt stehen enge Kopfsteinpflastergassen, pittoreske Gebäude und malerische Plätze neben kontrastreicher moderner Architektur. Lohnenswert isst der Besuch einer Ordensburg aus dem 13. Jahrhundert, in der heute ein modernes Museum zur Geschichte der Burg eingerichtet ist. Spazieren Sie auf der Ostas-Promenade  und besuchen Sie Staldzene, ein benachbartes Fischerdorf an der Steilküste.

    7. Tag – Das Barockschloss Rundale
    Heute fahren Sie nach Südlettland zur dem Schloss Rundale, das an Glanz und Faszination kaum zu überbieten ist. Das herrliche Anwesen besteht aus einem Ensemble traumhaft schöner Barock- und Rokkoko-Bauten sowie einer Parklandschaft, die auch weit über Lettland hinaus ihres gleichen suchen dürfte. Es ist eines der touristischen Highlights des Baltikums, wenn nicht im gesamten Osteuropa. Im Inneren erwarten den Besucher eine Reihe prunkvoller Säle. Außerhalb erwarten die Gäste größtenteils symmetrisch angelegte Grünanlagen nach dem Vorbild berühmter französischer oder russischer Monarchen-Residenzen. Sie übernachten in einem Landgasthaus innerhalb des Schlossgeländes von Rundale.        

    8. Tag – Der Gauja-Nationalpark
    Der heutige Tag führt Sie nach Osten in den Gauja-Nationalpark; ein Bauhaus-Hotel in Cesis (dt. Wenden) bietet Ihnen Unterkunft. Das rund 9.000 km² große Schutzgebiet trägt des Namen des mit über 450 km längsten und gleichzeitig schönsten Flusses in Lettland. Malerisch, teils unwirklich schön schlängelt sich die Gauja als bis zu 90 Meter tiefes Urstromtal durch das Gelände, flankiert durch das mal mehr mal weniger tiefe Rot des für die Region typischen Sandsteins. Doch nicht nur vielfältige Natur, auch Geschichtliches bzw. Kulturelles spielen hier eine große Rolle. An die 500 Bauten, Ruinen und Monumente wie Kirchen, Burgen, Landhäuser oder Mühlen befinden sich verteilt im Nationalpark. In Sandsteinhöhlen finden Sie Schriftzeichen aus dem 16. Jahrhundert.

    9. Tag – Tagestour entlang der Gauja
    Auf dem individuell geführten deutschsprachigen Tagesausflug entlang der Gauja besichtigen Sie unter anderem die Burg Turaida, die Gutmannshöhle in Sigulda und die Ortschaft Ligatne. Das 42 Hektar große Territorium des Turaida-Museums-Reservates ist reich an archäologischen, historischen und Kunstdenkmälern, die über die Ereignisse im Laufe von tausend Jahren erzählen. Die visuelle Dominante ist die Burg Turaida – von ihrem mächtigen Turm aus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die umliegende Landschaft. Die Gutsmannshöhle in Sigulda ist die größte Höhle im Baltikum und die älteste Sehenswürdigkeit in Lettland. An den Wänden der Höhle sind Aufschriften aus dem 17. Jahrhundert erhalten geblieben. Ligatne gehört zu den schönsten Ecken der lettischen Naturlandschaft im Gauja Nationalpark. In Ligatne gibt es einen historischen Papierindustrie-Komplex mit dem einzigartigen „Zentrum des Papierfabrikdorfes Ligatne“. Der Naturpfad von Ligatne wurde bereits 1975 eingerichtet, um den Besuchern die in Lettland lebenden wilden Säugetierarten, die Vielfalt der Natur und die Notwendigkeit des Naturschutzes nahe zu bringen.      

    10. Tag – Rückkehr nach Riga
    Heute kehren Sie in die lettische Hauptstadt zurück; Ihre Unterkunft ist das schon bekannte Hotel; dort erfolgt auch die Rückgabe des Mietwagens.

    11. Tag – Abschied
    Wir bringen Sie von Ihrem Hotel zum Flughafen und wünschen Ihnen einen angenehmen Rückflug.    

    Aktivitäten
    Städtereise mit dem Leihwagen durch Lettland.  

    Unterkunft
    Sie übernachten in Mittelklasse-Hotels mit 3-/4-Sterne-Standard  

    Verlängerung
    Gerne buchen wir für Sie Zusatzübernachtungen in Riga oder einer anderen Stadt in Lettland.  

    Anreise
    Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für die Anreise nach Lettland.


    Reisebroschüre downloaden

    Reisepreis pro Person: 998 €

    Nicht im Reisepreis enthalten:

      Termine:

      • 01.01.2017-31.12.2017

      Hinweise / Einreisebestimmungen, Mindestteilnehmerzahl, Anzahlung

      Einreise-
      bestimmungen:
      Für die Einreise nach Lettland ist ein Personalausweis notwendig, der bei Einreise noch 3 Monate gültig sein muss.

      Mindest-
      teilnehmerzahl:
      2 Personen

      Anzahlung:
      10% des Reisepreises / Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn

      Rücktritts-
      möglichkeit:
      Letzte Rücktrittsmöglichkeit von in naTOURa Reisen bei Nichterreichen Mindestteilnehmerzahl: spätestens 28 Tage vor Reisebeginn