Montag bis Freitag

10:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 18:00 Uhr

Reisetyp

Reiseziel

Anreise

Abreise

 

Er"fahren" Sie bei einer 7 tägigen indviduellen Radtour eine der letzten Naturlandschaften Europas. Radeln Sie durch schattige Wälder, bunte, sanft geschwungene Wiesen und kleine, verträumte Dörfer und lebendige Hafenstädte. Sie können aber auch die Lebendigkeit der masurischen Hafenstädte im Sommer erleben. Untergebracht sind Sie bei der Standort-Tour in einem schön gelegenen kleinen Hotel im Süden Masuren mit großem Seegrundstück. Sie können die Standorttour auch mit der individuellen Rundtour durch Masuren zu einer "Großen Masuren-Tour" kombinieren.

Highlights:
  • Unterbringung in einem schön gelegenen Hotel direkt am Seeufer
  • Radtouren durch weite Wälder und entlang der Seen
  • Kajaktour auf der Pisa oder Krutynia
Termine:
Verfügbarkeit:
  • 01.05.2017-15.10.2017

Preis:

ab 290 €

Kennziffer:

0914-MIS

Veranstalter:

in naTOURa Reisen



Reiseleistungen inklusive:

  • 6 Übernachtungen im Hotel im DZ mit eigener Du/WC
  • Frühstück
  • ausführliche Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • Transfers (siehe Fahrtverlauf)
  • Transfer vom Bahnhof zum Hotel bei individueller Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Pisz
  • Reisebeginn Anreisetag ab 15.00 Uhr / Reiseende Abreisetag bis 12.00 Uhr

Reiseleistungen (zubuchbar):

  • Einzelzimmer-Zuschlag: 60 €
  • Warmes Abendessen auf Wunsch vegetarisch: 60 €
  • Leihrad: 55 €
  • Pedelec (Fahrrad mit unterstützendem Elektromotor): 85 €

Veranstalter: in naTOURa Reisen

Reiseverlauf 7 Tage

1. Tag: Anreise nach Masuren
Individuelle Ankunft in Pisz/Johannisburg im Süden Masurens. Bei der Organisation der Anreise sind wir Ihnen gerne behilflich. Ankunft bis 18 Uhr – bei späterer Ankunft Information. Übernachtung während der Standorttour in einem kleinen Hotel am Stadtrand von Pisz, direkt am Ufer des Ros-Sees.

2. Tag: Durch die Johannisburger Heide zum Sniardwy-See
Ihre heutige Tour führt Sie durch die Puszcza Piska/Johannisburger Heide auf herrlichen Waldwegen durch unberührte Natur bis nach Niedwiedzi Rog. Vom Ufer aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf den Sniardwy-See, der mit 114 km² größte See Polens. Weiter fahren wir auf einer kleinen Asphaltstraße nach Wejsuny, wo wir eine alte, evangelische Backsteinkirche bewundern können. Von hier aus führt der Weg zurück zum Hotel in Pisz.
Radstrecke ca. 48 km

3. Tag: Natur und Geschichte
Unsere Radtour führt durch Wälder und Wiesen und durch kleine, landwirtschaftlich geprägte, masurische Dörfer gen Südosten nach Wadolek, wo früher eine alte Köhlerei war – hier können Sie einen alten Friedhof und die Ruinen der alten Köhlerei besichtigen und/oder am kleinen Waldsee eine entspannte Pause einlegen. Auf dem Rückweg fahren Sie durch das Reservat „Szast“. Das Naturschutzgebiet Szast wurde 2002 von einem Hurrikan heimgesucht, welcher weit über 1000 ha Wald zerstörte. Ein großer Teil wurde mittlerweile neu aufgeforstet. 420 ha bleiben aber sich selbst überlassen, dort soll keine menschliche Hand regelnd eingreifen. Von Aussichtstürmen aus kann sich jeder einen Eindruck über die Kräfte, die dort geherrscht haben und auch über die Selbstheilungskräfte der Natur verschaffen.
Radstrecke ca. 55 km

4. Tag: Kanutour durch den Kurpie-Urwald – alternativ Radtour
Mit dem Kajak fahren Sie auf dem Fluss Pisa durch ein herrliches Waldgebiet. Der unbegradigte Fluss schlängelt sich in großen Schleifen durch den Kurpie-Urwald. In Dziadowo erwartet Sie ein Transfer-Bus, der Sie zurück nach Pisz zum Hotel bringt. Alternativ ist eine Kanutour auf der Krutynia möglich (Zusatzkosten für Transfer 10,– €). Wer möchte kann an diesem Tag auch eine weitere Radtour unternehmen.
Kanustrecke – auch für Anfänger geeignet: ca. 20 km (Pisa) bzw. ca. 15 km (Krutynia)

5. Tag: Reise in die Vergangenheit
Ihre heutige Radtour führt Sie zunächst durch die Puszcza Piska zu der Hafenstadt Ruciane-Nida. Weiter geht es durch kleine Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint; kleine Orte, die von der Geschichte Masurens erzählen. Wojnowo ist ein Dorf der Altgläubigen – besuchen Sie hier die russisch-orthodoxe Kirche und das Kloster der Altgläubigen. Nicht weit entfernt liegt das kleine Dorf Galkowo – hier sollten Sie auf jeden Fall den „Salon-Marion-Gräfin-Dönhoff“ besuchen. In Kadzidlowo erwartet Sie ein masurisches Museum und ein gemütliches Lokal. Weiter geht es über Wierzba nach Wejsuny. Von Wejsuny Transfer nach Pisz.
Radstrecke ca. 58 km bzw. ca. 80 km

6. Tag: Radtour um den Nidzkie-See
Ihre letzte Radtour führt Sie um den Nidzkie-Se, der als einer der schönsten Seen Masurens gilt. Sie fahren auf kleinen Straßen und Waldwegen durch weite Waldgebiete und kleine Dörfer, in denen Sie auch heute noch Holzhäuser bewundern können. Immer wieder blitzt durch die Bäume hindurch das Wasser des Nidzkie-Sees durch. Nutzen Sie unterwegs die Möglichkeit für eine entspannte Badepause an einem einsamen Strand.
Radstrecke zwischen. 43 km und  80 km (auf Wunsch organisieren wir für Sie an der Strecke einen Transfer)

7. Tag: HeimreiseEin ereignisreicher Urlaub geht zu Ende. Vormittags individuelle Rückreise ab Masuren.
(Änderungen vorbehalten)

Charakteristik
Radtouren in vorwiegend flachem Gelände mit Tages-Etappen zwischen 40 und 60 km und eine Kanutour über 15 km.

Unterkunft
Das kleine Hotel in Pisz liegt idyllisch am Stadtrand direkt am Ufer des Ros-Sees. Lassen Sie sich von der guten regionalen Küche verwöhnen.

Leihrad
Als Leihrad erhalten Sie 21-Gang-Trekkingbikes ohne Rücktritt.Es stehen Damen- und Herrenräder mit verschiedenen Rahmenhöhen zur Verfügung.Auf Wunsch können Sie auch ein 7-Gang-Rad mit Rücktritt erhalten.Jedes Leihrad ist mit einer wasserdichten Packtasche für das Tagesgepäck ausgestattet.Auf Wunsch können Sie gegen Zusatzkosten (s.u.) auch eine Pedelec buchen.Vor Ort können Sie ein GPS-Navigationsgerät mieten.

Verlängerung
Gerne buchen für Sie Zusatzübernachtungen in Masuren

Anreise
Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn bis Warschau.Es gibt täglich mehrere durchgehende Zugverbindungen von Berlin nach Warschau.Genaue Information zu den Bahnverbindungen nach Warschau erhalten Sie unter www.bahn.de Ab Warschau verkehren regelmäßig Linienbusse nach Masuren (Fahrtzeit ca. 4 Stunden, Kosten ca. 10,– € pro Strecke). Den Fahrplan erhalten Sie von uns. In Masuren organisieren wir gerne einen Transfer zum Hotel.Bei Anreise mit dem Auto erhalten Sie von uns eine genaue Wegbeschreibung.


Reisebroschüre downloaden

Reisepreis pro Person: 290 €

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Einzelzimmer-Zuschlag: 60 €
  • Warmes Abendessen auf Wunsch vegetarisch: 60 €
  • Leihrad: 55 €
  • Pedelec (Fahrrad mit unterstützendem Elektromotor): 85 €

Termine:

  • 01.05.2017-15.10.2017

Hinweise / Einreisebestimmungen, Mindestteilnehmerzahl, Anzahlung

Einreise-
bestimmungen:
Zur Einreise nach Polen benötigen Sie einen Personalausweis, der bei Einreise noch 3 Monate gültig sein muss.

Mindest-
teilnehmerzahl:
keine Mindestteilnehmerzahl

Anzahlung:
10% des Reisepreises / Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn

Rücktritts-
möglichkeit:
Die Reise kann von in naTOURa Reisen nicht wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl storniert werden.