Montag bis Freitag

10:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 18:00 Uhr

Reisetyp

Reiseziel

Anreise

Abreise

 

Die 8tägige individuelle Radtour führt Sie entlang der Weichsel von der Kopernikus-Stadt Torun bis zu der Hanse- und Solidarnosc-Stadt Danzig. Unterwegs besuchen Sie alte Städte wie Chelmno/Kulm und Grudziadz/Graudenz. Ein Highlight ist der Besuch der alten Kreuzritterburg in Marienburg. Sie fahren durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit wenigen Steigungen durch Wiesen und Wälder und immer wieder entlang der Weichsel.

Highlights:
  • Radtour entlang des Weichselufers
  • Torun mit seiner wunderschönen Altstadt
  • die alte Speicherstadt Grudziadz/Graudenz
  • Burgen entlang der Weichsel
  • die alte Kreuzritterordensburg Marienburg
Termine:
Verfügbarkeit:
  • 20.05.2017-27.05.2017
  • 17.06.2017-24.06.2017
  • 15.07.2017-22.07.2017
  • 05.08.2017-12.08.2017
  • 19.08.2017-26.08.2017

Preis:

ab 525 €

Kennziffer:

0118-TDI

Veranstalter:

in naTOURa Partner



Reiseleistungen inklusive:

  • 7 Übernachtungen Frühstück in Mittelklassehotels und Pensionen
  • Stadtführung durch Thorn und Danzig
  • Gepäcktransport
  • Routenplan
  • Landkarten und Infomaterial
  • Teilnehmer: min. 4

Reiseleistungen (zubuchbar):

  • Einzelzimmer-Zuschlag:: 125 €
  • Leihrad: 55 €
  • Zusatznächte mit Frühstück in guten Mittelklassehotels Torun*** – ab: 35 €
  • Zusatznächte mit Frühstück in guten Mittelklassehotels Danzig*** – ab: 40 €

Veranstalter: in naTOURa Partner

Reiseverlauf 8 Tage

1. Tag: Anreise nach Torun/Thorn und Stadtführung
Individuelle Anreise nach Torun/Thorn bis 15.00 Uhr. Zimmerbezug in Ihrem ***Starhotel in der Toruner Altstadt. Spaziergang mit einem örtlichen Fremdenführer durch die UNESCO-Altstadt von Torun. Einen Vergleich dieser wunderschönen Altstadt kann man in Polen vielleicht nur mit Krakau und Danzig wagen!

2. Tag: Durch die Wälder und Obstgärten nach Chelmno/Kulm
Nach dem Frühstück und einem letzten Blick auf die Altstadt von Torun beginnt Ihr erste Radtour. Im Tal der Weichsel radeln Sie teilweise auf einem neu gebauten Radweg, der auf einem alten Bahndamm angelegt wurde, bis nach Chelmno/Kulm. In Chelmno/Kulm angekommen gilt es keine Zeit zu verlieren, denn dieses Städtchen mit seinen zahlreichen Kirchen, dem Renaissance-Rathaus, den fast vollständig erhaltenen Stadtmauern könnte das Ziel einer eigenen Studienreise sein.
Radstrecke ca. 55 km

3. Tag: In die Speicherstadt Grudziadz/Graudenz
Auf Ihrem Weg nach Grudziadz/Graudenz können Sie noch  einem Abstecher nach Swiecie/Schwetz machen. Sehenswert sind hier die Ruinen einer Wasserburg, die alte Stadtmauer und eine gotische Kirche. Wahrzeichen Von Grudziadz sind die von der Weichselbrücke aus sichtbaren 26 Speicher aus dem 16. und 17 Jahrhundert, der Zeit, in der Polen sehr intensiv auf dem Wasserweg und über Danzig Getreide ausgeführt hat. Von der Altstadt bietet sich ein unvergesslicher Blick auf den Fluss.
Radstrecke ca. 50 km

4. Tag: Entlang an Holzhäusern und Dorfkirchen nach Kwidzyn/Marienwerder
Eine sehr abwechslungsreiche Strecke erwartet Sie heute. Sie radeln mal ganz flach, mal rauf und runter durch Wälder und Wiesen. In Gory Losiowe gelangen Sie zu den hohen Flussufern mit schönem Blick auf die Weichsel. Nach einem längeren Waldstück erreichen Sie Kwidzyn/Marienwerder, dessen Anblick eine riesige Kirchenburg aus Backstein dominiert.
Radstrecke 55 km

5. Tag: Burgen an der Weichsel
Am Deich entlang fahren Sie mit Blick auf die Feldern und einzelne Gehöfte nach Biala Gora/Weißenberg, wo sich die Weichsel verzweigt – Sie folgen dem rechten Arm, dem Nogat und gelangen bald nach Malbork/Marienburg. Einer der Höhepunkte dieser Radtour ist mit Sicherheit die riesige Burg, einst der Hauptsitz des Deutschen Ritterordens.
Radstrecke ca. 50 km

6. Tag: Durch das "polnische" Holland nach Danzig
Nach der Besichtigung der Burg satteln Sie auf und los geht es! Aussicht so weit der Horizont reicht – so flach ist die Weichselniederung. Mit etwas Rückenwind geht es zügig auf Ihrer Königsetappe voran. Bei Tczew/Dirschau erreichen Sie die längste Weichsel-Brücke, die - mehrmals zerstört - das wechselhafte Schicksal des Landes geteilt hat. Bis zum grünen Tor in Danzig folgen Sie dem Lauf der Motlawa/Mottlau. Die knapp 300 Radkilometer haben sich gelohnt! Das Ziel ist erreicht! Leisten Sie sich nach der Königsetappe das Königsessen in der Altstadt!
Radstrecke 75 km (Teilstrecke kann mit der Bahn zurück gelegt werden)

7. Tag: Besichtigung von Danzig
Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Spaziergang durch Danzig. Sie erfahren dabei die interessante Geschichte dieser Ostseemetropole und sehen dabei die schönsten Ecken und Bauten. Am Nachmittag haben Sie Freizeit oder ... machen eine Radtour auf dem neuen Radweg entlang der Danziger Bucht nach Sopot, vorbei an vielen Lokalen und Biergärten und vom Wasserbild rechts begleitet. Die Radtour lassen Sie in dem charmanten Seebad ausklingen.
Radstrecke ca. 20 km

8. Tag: Heimreise oder Verlängerung
Individuelle Heimreise. Für PKW-Anreisende empfehlen wir die Rückfahrt mit dem Zug nach Torun.

Charakteristik
Auf Wald-, Deich- und Feldwegen, auf Nebenstraßen und kleinen Radwegabschnitten radeln Sie an der Weichsel von Thorn bis nach Danzig. Diese Radreise bietet Ihnen ein entspanntes Radeln – die Strecke weist wenige Steigungen auf – und eine gute Mischung aus Natur und Kultur. Die längste Etappe nach Danzig kann auch ruhig mit dem Zug gekürzt werden.

Unterkunft
Sie übernachten in Mittelklassehotels und Pensionen im Doppelzimmer mit Dusche/WC

Leihrad
Als Leihrad erhalten Sie 21-Gang-Trekkingbikes mit Kettenschaltung. Jedes Leihrad ist mit einer Gepäcktasche für das Tagesgepäck ausgestattet.

Verlängerung
Sie möchten in Torun oder in Danzig noch einige Tage verbringen?
Gerne buchen wir für Sie Zusatzübernachtungen
Zusatzübernachtung mit Frühstück in Torun in guten Mittelklassehotels *** – ab ca. 35,– € /Person im DZ
Zusatzübernachtung mit Frühstück in Danzig im ***Hotel:  ab ca. 40,– € /Person im DZ

Anreise
Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn.
Von Berlin aus gibt es mehrmals täglich Zugverbindungen nach Poznan bzw. Kutno. Von hier aus gibt alle 1-2 Stunden eine Direktverbindung nach Torun.
Von Danzig aus gibt es täglich eine Direktverbindung nach Berlin (07.33 Uhr ab Gdansk Glowny – 13.43 Uhr an Berlin Hbf. Mehrmals täglich gibt es Züge, bei denen Sie 1-2 x umsteigen müssen.
Genaue Informationen finden Sie unter www.bahn.de

Flug ab Danzig: ab Danzig gibt es u.a. Flüge nach Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt/M. Hamburg, Hannover, Köln/Bonn, München, Stuttgart
Gerne senden wir Ihnen ein Angebot für ein Flugticket zu.


Reisebroschüre downloaden

Reisepreis pro Person: 525 €

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Einzelzimmer-Zuschlag:: 125 €
  • Leihrad: 55 €
  • Zusatznächte mit Frühstück in guten Mittelklassehotels Torun*** – ab: 35 €
  • Zusatznächte mit Frühstück in guten Mittelklassehotels Danzig*** – ab: 40 €

Termine:

  • 20.05.2017-27.05.2017
  • 17.06.2017-24.06.2017
  • 15.07.2017-22.07.2017
  • 05.08.2017-12.08.2017
  • 19.08.2017-26.08.2017

Hinweise / Einreisebestimmungen, Mindestteilnehmerzahl, Anzahlung

Einreise-
bestimmungen:
Für die Einreisen nach Polen ist ein Personalausweis notwendig, der bei Einreise noch 3 Monate gültig sein muss.

Mindest-
teilnehmerzahl:
4 Personen

Anzahlung:
10% des Reisepreises / Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn

Rücktritts-
möglichkeit:
Letzte Rücktrittsmöglichkeit von in naTOURa Reisen bei Nichterreichen Mindestteilnehmerzahl: spätestens 21 Tage vor Reisebeginn