Individuelle Radtour Danzig - Riga 2022

Die 10-tägige individuelle Radtour beginnt in der Hafenstadt Danzig. Von Danzig aus geht es zu der imposanten Kreuzritter-Ordensburg in Marienburg. Auf dem Oberländischen Kanal fahren Sie mit dem Schiff auf Schienen über schiefe Ebenen. Weiter geht es zur Ostsee – Sie fahren entlang am Frischen Haff und besuchen Frombork. Nach einem Besuch der alten Stadt Königsberg fahren Sie auf die Kurische Nehrung nach Nida und weiter einem schönen Küstenradweg nach Klaipeda und Liepaja in Lettland. Bevor wir schließlich Riga erreichen besuchen Sie noch Kuldiga im Kurland.

 

Highlights:

  • Danzig, die alte Hansestadt
  • die Marienburg – Europas größte Burganlage
  • Königsberg – die frühere Hauptstadt Ostpreußens
  • die Kurische Nehrung
  • Riga – die Perle des Baltikums

Reisedauer:
10 Tage
Kennziffer:
2301-DRI
Veranstalter:
in naTOURa Partner
Preis:
ab 1.110 €
Reiseleistungen

Reiseleistungen inklusive:

  • 9 Übernachtungen im Hotel/Pension, jeweils mit eigener DU/WC
  • Halbpension (Frühstück, warmes Abendessen)
  • Begleitwagen von Danzig nach Riga – steht immer zur Verfügung
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Alle Transfers wie beschrieben
  • Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal
  • deutschsprachige Stadtführung in Danzig, Königsberg und Riga
  • Karten- und Infomaterial (1 x pro Zimmer); Kartenhalter ( 1 x pro Buchung )
  • GPS-Daten
  • 24 St. Hotline Service
  • Teilnehmer/innen: min. 6

Reiseleistungen (zubuchbar):

  • Einzelzimmer-Zuschlag: 280,– €
  • Leihrad mit Gepäcktasche für das Tagesgepäck: 85,- €
  • e-Bike: 195,– €
  • Zusatzübernachtung in Danzig im Doppelzimmer p.P.: 43,– €
  • Zusatzübernachtung in Danzig im Einzelzimmer: 72,– €
  • Zusatzübernachtung in Riga im Doppelzimmer p.P.: 38,– €
  • Zusatzübernachtung in Riga im Einzelzimmer: 69,– €

 

Tourenbeschreibung

Reiseverlauf 10 Tage

1. Tag – Willkommen in Danzig
Individuelle Anreise nach Danzig. Unterbringung im Hotel. Am späten Nachmittag erwartet Sie eine geführte Stadtbesichtigung durch die restaurierte Danziger Altstadt. Anschließend erhalten Sie alle Unterlagen (Kartenmaterial und Infomaterials) und falls gebucht Ihr Leihrad. Übernachtung in Danzig.

2. Tag – Zu Besuch in der Marienburg
Nach dem Frühstück kurzer Bustransfer. Ihre erste Radwanderung führt Sie nach Malbork/Marienburg. In Malbork angekommen müssen sie unbedingt das atemberaubende „Ordensschloss Marienburg“ besuchen. Es ist eine der größten mittelalterlichen Festungen Europas und das größte von Menschenhand erbaute Backsteinbauwerk. Die Marienburg wurdes als Festung im 13. Jh. vom Deutschritterorden erbaut. Im 14. und 15. Jh. ausgebaut, wuchs sie schließlich zum flächenmäßig größten Schloss der Welt heran. Im 19. und frühen 20. Jh. wurde sie sorgfältig restauriert und zählt heute zum Welterbe der UNESCO. Sie besuchen das Museum der Marienburg. Übernachtung in Malbork.
Radstrecke ca. 50 km

3. Tag - Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Rad nach Buczyniec /Buchwalde, wo unsere Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal beginnt. Der Kanal ist eine der interessantesten Wasserstraßen Europas. An fünf Stellen werden die Schiffe über geneigte Ebenen gezogen, um einen Höhenunterschied von insgesamt 100 Metern zu überwinden. Die einzigartigen, im 19. Jh. entstandenen technischen Einrichtungen bilden eine große touristische Attraktion, die in Europa einmalig ist. Übernachtung in Elblag/Elbing.
Fahrradstrecke ca. 35 km

4. Tag - Entlang am Frischen Haff
Am Ufer des Frischen Haffs entlang führt die heutige Radstrecke durch den Landschaftspark "Elbinger Höhen" über Kadyny/Cadinen nach Frombork/Frauenburg. In Kadyny befand sich einst das Gestüt Kaiser Wilhelm II. In Frauenburg empfehlen wir Ihnen die Besichtigung des Kathedralenhügels. Es ist ein Ensemble historischer Bauwerke, von denen die gotische Kathedrale das wertvollste darstellt. Dazu gehört auch der damalige Bischofspalast, in dem heute das Kopernikus-Museum untergebracht ist, der Kopernikus-Turm und der Radziejowski-Turm. Übernachtung in Frombork oder Umgebung.
Radstrecke ca. 45 km

5. Tag - Über Königsberg auf die Kurische Nehrung
Am Morgen bringt uns der Bus über die polnisch-russischen Grenze nach Königsberg (Russland). Königsberg, die Hauptstadt und geistiges Zentrum des früheren Ostpreußens, lernen wir bei einer geführten Stadtbesichtigung kennen. Am Nachmittag haben wir Zeit zur freien Verfügung und Zeit für einen Bummel. Anschließend Transfer nach Nida/Nidden auf der Kurischen Nehrung in Litauen. Hier besichtigen Sie Sommerresidenz von Thomas Mann, bewundern die schöne Dünenlandschaft und die Architektur vieler farbenfroher Holzhäuser. Übernachtung in Nida.
Radfreier Tag / Busstrecke ca. 160 km

6. Tag - Über die Kurische Nehrung nach Klaipeda
Ein schöner Radweg führt Sie durch Küsten-Wälder und die alten Fischerdörfer Perwalka, Preila und Juodkrante/Schwarzort. In Juodkrante besichtigen Sie den Hexenberg – ein Märchenpfad über die Dünen führt Sie vorbei an fast 100 von Holzschnitzern geschaffenen Eichenskulpturen, die den Besuchern ihre lustigen und belehrenden Geschichten erzählen. In der Nähe von Juodkrante besuchen Sie auch eine interessante Kormorankolonie. Die Unterkunft in Klaipeda/Memel erreichen Sie mit dem Rad. Am Abend empfehlen wir einen Altstadtbummel. Mittelpunkt der Altstadt ist Theaterplatz mit dem Simon-Dach Brunnen mit der Skulptur des „ Ännchen-von-Tharau“. Übernachtung in Klaipeda.
Radstrecke ca. 55 km

7. Tag - Entlang der Ostseeküste nach Lettland
Heute radeln Sie auf einem schönen Radweg entlang der Ostsee-Küste. Unterwegs besuchen Sie litauische Sommerhautstadt Palanga, die durch Ihre Badestrände, unvergessliche Sonnenuntergänge, die Seebrücke und das Bernsteinmuseum bekannt ist. Die Stadt Liepaja in Lettland erreichen Sie mit dem Bus (ca.60 km). In der Hafenstadt Liepaja findet man die historische Holzbebauung aus dem Ende des 19. Jh. die Romantik aus der Blütezeit des Kurorts sowie prächtige, einzigartige Jugendstil-Steinhäuser. Die Stadt besichtigen Sie auf eigene Faust. Übernachtung in Liepaja.
Radtrecke ca. 42 km

8. Tag - Durch das romantische Kurland
Nach dem Frühstück fahren Sie sich mit dem Bus nach Norden (ca.60 km). Die Radwanderung verläuft heute durch das romantische Kurland. Ziel des Tages ist die alte und sehr interessante Stadt Kuldiga/Goldingen. Das Zentrum der Stadt besteht fast komplett aus Holzhäusern aus dem 18. und 19. Jh. – auf Schritt und Tritt ist hier noch heute ein mittelalterliches Flair zu spüren. Bewundern Sie auch die schöne, renovierte Backsteinbrücke und dem Wasserfall des Flusses Venta. Der Wasserfall ist zwar flach, aber mit 240 m wohl der breiteste Wasserfall Europas. Übernachtung in Kuldiga.
Radstrecke ca. 45 km

9. Tag - Riga, Perle des Baltikums
Mit dem Rad verlassen Sie Kuldiga und radeln durch eine sehr ursprüngliche Landschaft, in der sich das Kurland mit Wäldern und weiten Feldern wirklich schön präsentiert. Nach der Radtour Busfahrt (ca.120 km) in den bekannten lettischen Badeort Jurmala. Vor gut 150 Jahren entwickelte sich der Ort zur beliebten Sommerfrische. In den Dünenwäldern am Strand entstanden kunstvoll verzierte Holzvillen mit großzügig verglasten Veranden, Steinhäuser im Stil des Klassizismus, später des Jugendstils und des Funkionalismus. Mehr als 4.000 dieser Wohngebäude sind erhalten, mehr als 400 von ihnen stehen unter Denkmalschutz – ein Bummel lohnt sich auf jeden Fall. Am Nachmittag erreichen Sie die Perle des Baltikums – die lettische Hauptstadt Riga. Die Architektur von Riga ist sehr abwechslungsreich. Die 800 Jahre alten gotischen Kirchen, die von den Gründern der Stadt erbaut wurden, die mittelalterlichen Bauwerke in der Altstadt, das exquisite Erbe des Jugendstils und der Holzbauten machen Riga zu einer echten Architekturperle. Übernachtung in Riga.
Radstrecke ca. 40 km

10. Tag - Heimreise oder Verlängerung in Riga
Am Vormittag geführte Stadtbesichtigung. Am Nachmittag individuelle Abreise oder Verlängerung des Aufenthaltes in Riga.

Charakteristik
7 Radtouren mit Tagesetappen zwischen 35 und 55 km in vorwiegend flachem Gelände auf kleinen Straßen, Radwegen, Feld- und Waldwegen. Auf der Strecke von Elbląg nach Frombork gibt es bei der Elbinger Anhöhe Höhenunterschiede von bis zu 200 m

Leihrad
Als Leihräder stehen folgende Fahrräder zur Verfügung
Damen- und Herrenräder mit 7-Gang-Nabenschaltung mit Rücktritt
Damen- und Herrenräder mit 21-Gang-Kettenschaltung ohne Rücktritt
Jedes Leihrad ist mir einer wasserdichten Packtasche für das Tagesgepäck ausgestattet.

Unterkunft / Verpflegung
Sie übernachten in Hotels/Pensionen im Doppelzimmer bzw. Einzelzimmer mit eigener Dusche/WC.
Bei der Reise ist Frühstück und warmes Abendessen im Reisepreis enthalten.

Verlängerung
Gerne buchen wir für Sie Zusatzübernachtungen in Danzig und/oder Riga.

Anreise
Für die Anreise nach Danzig empfehlen wir die Bahn.
Flug nach Danzig: es gibt u.a. Flüge ab Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt/M. Hamburg, Hannover, Köln/Bonn, München, Stuttgart
Rückreise ab Riga: Rückreise mit dem Flugzeug
Flug ab Riga: ab Riga gibt es u.a. Flüge nach Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt/M., Hamburg, Hannover, Köln/Bonn, München, Stuttgart
Gerne senden wir Ihnen ein Angebot für ein Flugticket zu.
Alternativ können Sie auch mit Ihrem Begleitbus nach Gizycko fahren (es fallen keine Zusatzkosten für den Transfer an). Sollten Sie diese Möglichkeit nutzen, empfehlen wir eine Zusatzübernachtung in Gizycko. Ab Gizycko gibt es z.B. einen durchgehenden Zug nach Danzig. Oder Sie fahren mit dem Linienbus nach Warschau und von hier aus zurück nach Deutschland. Bei der Organisation der Rückreise sind wir Ihnen gerne behilflich.

 

Reisebeschreibung als PDF-Datei

Termine & Preise

 

Beginn Ende Preis Verfügbarkeit Buchung
30.05.2022 08.06.2022 ab 1.110 € Buchung
13.06.2022 22.06.2022 ab 1.110 € Buchung
27.06.2022 06.07.2022 ab 1.110 € Buchung
11.07.2022 20.07.2022 ab 1.110 € Buchung
25.07.2022 03.08.2022 ab 1.110 € Buchung
08.08.2022 17.08.2022 ab 1.110 € Buchung

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Einzelzimmer-Zuschlag: 280,– €
  • Leihrad mit Gepäcktasche für das Tagesgepäck: 85,- €
  • e-Bike: 195,– €
  • Zusatzübernachtung in Danzig im Doppelzimmer p.P.: 43,– €
  • Zusatzübernachtung in Danzig im Einzelzimmer: 72,– €
  • Zusatzübernachtung in Riga im Doppelzimmer p.P.: 38,– €
  • Zusatzübernachtung in Riga im Einzelzimmer: 69,– €

Es sind noch Plätze frei. Die Reise ist noch buchbar.
Es gibt noch freie Plätze. Die Durchführung der Reise ist gesichert.
Nur noch wenige Plätze frei. Jetzt schnell buchen.
Keine freien Plätze. Die Reise ist nicht mehr buchbar.

Reisehinweise

Hinweise / Einreisebestimmungen, Mindestteilnehmerzahl, Anzahlung

Einreisebestimmungen:
Zur Einreise nach Polen, Litauen und Lettland benötigen EU-Bürger und Schweizer einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der bei Einreise noch 3 Monate gültig sein muss. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument. Zur Einreise in das Königsberger Gebiet benötigen Sie ein Visum und einen Reisepass, der bei Ausreise noch 6 Monate gültig sein muss.

Mindestteilnehmerzahl:
6 Personen

Anzahlung:
100 EUR / Restzahlung fällig: 20 Tage vor Reisebeginn

Rücktrittsmöglichkeit:
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Veranstalters bei Nichterreichen Mindestteilnehmerzahl: spätestens 21 Tage vor Reisebeginn

AGB Reiseveranstalter

Formblatt Pauschalreise

Vorab-Information

Reiseleistungen (zubuchbar)

Einzelzimmer-Zuschlag 280 €
Leihrad mit Gepäcktasche für das Tagesgepäck 85 €
e-Bike 195 €
Zusatzübernachtung in Danzig im Doppelzimmer p.P. 43 €
Zusatzübernachtung in Danzig im Einzelzimmer 72 €
Zusatzübernachtung in Riga im Doppelzimmer p.P. 38 €
Zusatzübernachtung in Riga im Einzelzimmer 69 €

 


Noch Fragen zur Reise?

Zurück