Radtour von Krakau nach Warschau 2022

Die 8 tägige geführte Radtour beginnt in der Stadt Krakau, früher Sitz der polnischen Könige, mit seiner beeindruckenden Altstadt. Sie fahren entlang der Weichsel, der Königin der polnischen Flüsse, die auch heute noch unreguliert in ihrem Flussbett fließt, bis nach Warschau. Während der Radtour besuchen Sie alte und geschichtsträchtige Orte wie die mittelalterliche Stadt Sandomierz und das Renaissanceschloss von Baranow.

 

Highlights:

  • Krakau mit seiner beeindruckenden Altstadt
  • die bemalten Häuser in Zalipie
  • Sandomierz, eine der ältesten Städte Polens
  • Warschau – die polnische Metropole

Reisedauer:
8 Tage
Kennziffer:
1101-KWG
Veranstalter:
in naTOURa Partner
Preis:
ab 980 €
Reiseleistungen

Reiseleistungen inklusive:

  • 7 Übernachtungen in Doppelzimmer mit eigener Du/WC
  • Halbpension - ab Frühstück am 2. Tag bis Frühstück am Abreisetag
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab Krakau am 2.Tag bis Warschau am 8. Tag
  • Begleitbus und Gepäcktransfer ab Krakau ab 2.Tag bis Warschau bis 7. Tag
  • Stadtführung in Krakau am 2. Tag, Sandomierz am 4. Tag, Kazimierz an der Weichsel am 6. Tag und Warschau am 7. Tag
  • alle Besichtigungen und Eintritte: Museum der bemalten Häuser in Zalipie, unterirdische Korridore in Sandomierz, 3-Kreuze-Hügel in Kazimierz
  • Kaffeepause in Zalipie am 3. Tag
  • Weinprobe in Sandomierz
  • Fähren unterwegs an der Weichsel
  • alle Bustransfers lt. Programm
  • Leihrad (7- oder 21-Gang-Schaltung) mit Packtasche für das Tagesgepäck) ab dem 2. Tag bis zum  7. Tag
  • 1 Landkarte
  • Teilnehmer/innen: min. 6 / max. 20

Reiseleistungen (zubuchbar):

  • Einzelzimmer-Zuschlag: 175,– €
  • Zuschlag e-Bike: 130,– €
  • Zusatzübernachtung in Krakau im Doppelzimmer p.P.: 55,– €
  • Zusatzübernachtung in Krakau im Einzelzimmer: 75,– €
  • Zusatzübernachtung in Warschau im Doppelzimmer p.P.: 55,– €
  • Zusatzübernachtung in Warschau im Einzelzimmer: 75,– €

     

Tourenbeschreibung

Reiseverlauf 8 Tage

1. Tag - Individuelle Anreise nach Krakau
Individuelle Anreise nach Krakau. Check-in im 3-Sterne-Hotel in der Altstadt in Krakau. Der Abend steht zur freien Verfügung. Übernachtung im 3-Stern-Starthotel in Krakau.

2. Tag - Krakau und erste Radtour
Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im Starthotel in Krakau. Nach dem Frühstück brechen wir auf zu einem etwa 3-stündigen Stadtrundgang durch die historische Altstadt mit ihrer charakteristischen Lauten-Form und sammeln erste Eindrücke. Wir beginnen am riesigen Marktplatz (ca. 40.000m²), einem der schönsten Plätze Europas, der von restaurierten Patrizierhäusern, dem Rathausturm und der kleinen romanischen Kirche St. Adalbert umgeben ist. Das Wahrzeichen Krakaus sind aber die Tuchhallen (sog. Sukiennice) in der Platzmitte sowie die berühmte gotische Marienkirche, von deren Turm täglich das Turmlied gespielt wird. Im Inneren der Marienkirche befindet sich das schönste Kleinod der Kirchen in Krakau: der Marienaltar von Veit Stoss. Fakultative Mittagspause und kurzer Transfer in Richtung Niepolomice. Danach steigen wir auf die Räder und fahren durch den Niepolomice-Urwald nach Nowe Brzesko. Abendessen und Übernachtung im 3-Sterne-Schlosshotel Smilowice bei Hebdow an der Weichsel oder im 3-Sterne-Hotel in Niepolomice.
Radstrecke ca. 35 km

3. Tag - Zu den bemalten Häusern in Zalipie
Wir fahren heute durch eine einsame Gegend, wo das Leben noch ohne Eile verläuft und mit der Natur zusammenwirkt. Nach dem Frühstück Radtour entlang der Weichsel von Nowe Brzesko nach Zalipie. Die letzten Kilometer radeln wir durch kleine schöne Dörfer bis Zalipie, wo wir das Museum der „bemalten Häuser“ besichtigen. Während einer gemütlichen Kaffee- und Kuchenpause erfahren wir mehr über diese Tradition und treffen uns mit einer Künstlerin. Anschließend Bustransfer nach Baranow Sandomierski. Das Schloss von Baranow ist ein Baudenkmal der Weltklasse; ihm diente die Krakauer Wawelburg zum Vorbild. Abendessen im Schloss. Anschließen erholen wir uns bei einem Spaziergang durch den großen und schönen Park. Übernachtung im 3-Sterne-Hotel in der Nähe vom Schloss Baranow (im Schlosskomplex).
Radstrecke ca. 55 km

4. Tag - Vom Schloss Baranow Sandomierski nach Sandomierz
Nach dem Frühstück Besichtigung der Schlossräume in Baranow Sandomierski, bevor wir vormittags auf schmalen Straßen entlang der Weichsel nach Sandomierz radeln. Die Stadt liegt in einem Weinanbaugebiet. Unterwegs besuchen wir eine Winzerei, wo wir zu einer Weinprobe einkehren. Am Nachmittag besichtigen wir Sandomierz an der Weichsel, eine der ältesten Städte Polens, die wie Rom auf sieben Hügeln gelegen ist. Zuerst besuchen wir die Altstadt und danach die Attraktion von Sandomierz – die unterirdischen Korridore und Räume. Abendessen und Übernachtung in Sandomierz im 3-Sterne-Hotel.
Radstrecke 40 km

5. Tag - Durch kleine Dörfer entlang der Weichsel
Nach dem Frühstück radeln wir durch kleine Dörfer an der Weichsel entlang nach Annopol. Unterwegs erholen wir uns an der Weichsel. Interessante Naturbeobachtungen sind dank vieler Natur- und Vogelnaturschutzgebiete möglich. Am Nachmittag radeln wir weiter bis nach Jozefow zum an der Weichsel bzw. nach Piotrawin. Das Hotel ist an der Weichsel gelegen. Abendessen und Übernachtung im landestypischen Hotel in Jozefow an der Weichsel bzw. in Piotrawin.
Radstrecke ca. 60 km

6. Tag - Kazimierz Dolny, ein ehemaliges Schtetl an der Weichsel
Nach dem Frühstück geht es mit dem Rad immer an der Weichsel entlang nach Kazimierz Dolny. Unser Weg  führt vorbei an Obstplantagen und blühenden Gärten. Am Nachmittag besichtigen wir Kazimierz – eine schöne Stadt an der Weichsel. Im 17. und 18. Jahrhundert war Kazimierz ein wichtiger Weichselhafen für die Ausfuhr des polnischen Korns. Die vielen Speicher werden nach wie vor benutzt; heute jedoch sehr häufig als Pensionen oder Hotels. Kazimierz ist ein ehemaliges Schtetl – jüdisches Städtchen. Abendessen in einem gemütlichen Restaurant und Übernachtung in einem landestypischen Hotel in Kazimierz Dolny oder in der Umgebung.
Radstrecke ca. 45 km

7. Tag - Warschau – die polnische Hauptstadt
Nach dem Frühstück Bustransfer nach Gora Kalwaria. Das kleine Jerusalem ist ein idealer Startpunkt für die heutige Radtour. Wir radeln an der Weichsel entlang nach Warschau. Am Nachmittag sehen wir Wilanow, die einstige Sommerresidenz von König Jan III. Sobieski. Nach dem Check-In im 3-/4-Sterne-Hotel in Altstadtnähe  etwa einstündiger Stadtbummel mit Führung durch die lebendige Altstadt. Anschließend Abschiedsabendessen in einem schönen Restaurant in der Altstadt. Übernachtung im 3-/ 4-Sterne-Hotel in Warschau
Radstrecke ca. 40 km

8. Tag - Heimfahrt oder Verlängerung
Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder Verlängerung in Warschau.

Charakteristik
6 Radtouren mit Tagesetappen zwischen 35 und 60 km in vorwiegendem flachem Gelände.

Unterkunft / Verpflegung
1 Übernachtung im 3- bzw. 4-Sterne-Hotel in Warschau
jeweils 1 Übernachtung im landestypischen Hotel in Josefow/Piotrawin und Kazimierz Dolny/in der Umgebung
4 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel in Krakau, Hebdow, Baranow Sandomierski und Sandomierz
Als Verpflegung erhalten Sie Frühstück und warmes Abendessen ab Frühstück am 2. Tag bis Frühstück am 8. Tag.

Leihrad
Als Leihrad stehen zur Verfügung: 7-Gang-Räder mir Rücktritt und 21-Gang-Räder ohne Rücktritt.
Es gibt verschiedene Rahmenhöhen, damit Sie ein Leihrad entsprechend Ihrer Körpergröße erhalten.
Alle Fahrräder sind mit einer Fahrradtasche für das Tagesgepäck ausgestattet.

Zusatzübernachtungen
Gerne buchen wir für Sie eine oder mehrere Zusatzübernachtungen in Krakau und/oder Warschau.

Anreise
Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn.
Von Berlin aus gibt es einen durchgehenden Zug nach Krakau.
Bei der Rückfahrt ab Warschau gibt es täglich mehrere durchgehende Zugverbindungen nach Berlin.
Genaue Informationen finden Sie unter www.bahn.de

Flüge nach Krakau: nach Krakau gibt es u.a. Flüge ab Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Frankfurt/M. Hamburg, Hannover, Leipzig Halle, München, Stuttgart
Flüge ab Warschau: ab Warschau gibt es u.a. Flüge nach Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt/M. Hamburg, Hannover, Köln, München, Stuttgart
Gerne senden wir Ihnen ein Angebot für ein Flugticket zu.

Reisebeschreibung als PDF-Datei

 

 

Termine & Preise
Beginn Ende Preis Verfügbarkeit Buchung
28.05.2022 04.06.2022 ab 980 € Buchung
18.06.2022 25.06.2022 ab 980 € Buchung
02.07.2022 09.07.2022 ab 980 € Buchung
16.07.2022 23.07.2022 ab 980 € Buchung
30.07.2022 06.08.2022 ab 980 € Buchung
20.08.2022 27.08.2022 ab 980 € Buchung
03.09.2022 10.09.2022 ab 980 € Buchung

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Einzelzimmer-Zuschlag: 175,– €
  • Zuschlag E-Bike: 130 ,– €
  • Zusatzübernachtung in Krakau im Doppelzimmer p.P.: 55,– €
  • Zusatzübernachtung in Krakau im Einzelzimmer: 75,– €
  • Zusatzübernachtung in Warschau im Doppelzimmer p.P.: 55,– €
  • Zusatzübernachtung in Warschau im Einzelzimmer: 75,– €

Es sind noch Plätze frei. Die Reise ist noch buchbar.
Es gibt noch freie Plätze. Die Durchführung der Reise ist gesichert.
Nur noch wenige Plätze frei. Jetzt schnell buchen.
Keine freien Plätze. Die Reise ist nicht mehr buchbar.

Reisehinweise

Hinweise / Einreisebestimmungen, Mindestteilnehmerzahl, Anzahlung

Einreisebestimmungen:
Zur Einreise nach Polen benötigen Sie einen Personalausweis, der bei Einreise noch 3 Monate gültig sein muss.

Mindestteilnehmerzahl:
6 Personen

Anzahlung:
10% des Reisepreises / Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn

Rücktrittsmöglichkeit:
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Veranstalters bei Nichterreichen Mindestteilnehmerzahl: spätestens 21 Tage vor Reisebeginn

AGB Reiseveranstalter

Formblatt Pauschalreise

Vorab-Information

Reiseleistungen (zubuchbar)

Einzelzimmerzuschlag 175 €
Zuschlag E-Bike 130 €
Zusatzübernachtung in Krakau p.P. im Doppelzimmer 55 €
Zusatzübernachtung in Krakau im Einzelzimmer 75 €
Zusatzübernachtung in Warschau p.P. im Doppelzimmer 55 €
Zusatzübernachtung in Warschau im Einzelzimmer
75 €

 


Noch Fragen zur Reise?

Zurück